Naturheilpraxis für Funktionsstörungen des Bewegungsapparates

Konzept

Kombination aus Techniken der Manuellen Therapie, der Physiotherapie, der Osteopathie, der Reflexzonentherapie und Naturheilverfahren.

Zur Person

Untersuchungen

  • Statik:
    Fotometrie – Analyse von Achsenabweichungen, Computergestützte Körperschwerpunktanalyse
  • Muskulatur:
    Muskelfunktionsprüfung, Dehnfähigkeit, Entspannungsfähigkeit – Biofeedback / Elektromyographie, Triggerpunkt - Diagnostik – Algometrie, Muskuläre Dysbalancen – Hypertonus / Insuffizienz
  • Bindegewebe/ Faszien:
    Untersuchung auf Elastizität, Verklebung und Druckempfindlichkeit, Ultraschall – Sonographie
  • Gelenke:
    Gelenkspiel, Blockierung, Instabilität, Sonographie
  • Nervengewebe:
    Segmentdiagnostik, Reflexe, Dehnfähigkeit n. Butler, IT – Kurvendiagnostik von Lähmungserscheinungen

Techniken

  • Mobilisation:
    Manuelle Therapie, Physiotherapie, Medizinische Trainingstherapie, Biofeedback /  Elektromyographie, Elektrotherapie / Ultraschall, Narbentherapie, individuell dokumentierte Hausprogramme
  • Schmerztherapie:
    Infiltrationen (Phytotherapeutika), Neuraltherapie n. Hunneke, Akupunktur, Ohrakupunktur, Tuina, Triggerpunkt – Therapie n. Travel / Simons
  • Faszientherapie:
    Myofasziales Release (Osteopathie), Faszien - Distorsionsmodell n. Typaldos, med. Flossing, Taping
  • Reflexzonentherapie:
    Bindegewebsmassage, Fußreflexzonenmassage, Ohrakupunktur, blutiges / unblutiges Schröpfen, Ausleitungsverfahren, Elektrotherapie

Kosten
Teil- oder volle Kostenübernahme bei Privatversicherten oder privater Zusatzversicherung.
Die Kosten orientieren sich an der GOH.